Unsere Ziele. Unsere Philosophie.

Das Berufsförderungswerk Nürnberg ist das Kompetenzzentrum für berufliche Rehabilitation in Nordbayern. Unser Leistungsspektrum umfasst Beratung, Kompetenzdiagnostik, berufliche Qualifizierung und Integrationsunterstützung. Als gemeinnütziges, werteorientiertes Dienstleistungsunternehmen bieten wir eine Vielfalt bedarfsgerechter Reha-Angebote und fördern Menschen auf ihrem Weg in eine neue berufliche Zukunft.

Wir engagieren uns für Menschen mit Behinderungen mit all unseren Mitarbeitern, unseren Erfahrungswerten im Bereich der Prävention und Rehabilitation, unserem Know-how in der beruflichen Bildung und unserer Orientierung am regionalen Arbeitsmarkt. Indem wir unsere Angebotsstruktur an den individuellen Bedürfnissen ausrichten, sind wir in der Lage, die erforderlichen Hilfen schnell und passgenau zu erbringen. Dadurch stellen wir sicher, dass umfänglich beeinträchtigte Menschen genau die beruflichen Bildungsleistungen und besonderen Hilfen erhalten, die sie brauchen.

Wir arbeiten vernetzt und wohnortnah. Der Gedanke der Inklusion von Menschen mit Behinderungen ist für uns handlungsleitend. Darum erbringen wir unsere Leistungen prinzipiell in Kooperation mit Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes in Franken, in der Oberpfalz, in Schwaben und an den Übergängen nach Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen. Mit unserem Reha-Zentrum in Nürnberg und unseren 17 Außenstellen sind wir im gesamten Großraum Nordbayern wohnortnah präsent. Darüber hinaus verfügen wir als eines von bundesweit 28 Berufsförderungswerken über ein flächendeckendes Netz von abgestimmten Rehabilitationsangeboten, das den Teilnehmern Ortswechsel und Leistungsübergänge erleichtern kann.

Wir achten auf unsere Qualität und sind innovationsfreudig. Ganz im Sinne des Grundgedankens einer kontinuierlichen Verbesserung von Strukturen und Prozessen. Unsere Ergebnisse ermitteln wir systematisch, unter anderem über Befragungen von Reha- und Leistungsträgern, Rehabilitanden, Mitarbeitern sowie Kooperationsbetrieben. Ergänzend nutzen wir extern erhobene Benchmarks und die Qualitätssicherungsberichte unserer Rehabilitationsträger. Und wir arbeiten gerne an Neuem – an zukunftsfähigen Reha-Konzepten, attraktiv gestalteten Räumen mit zeitgemäßer Technologie und natürlich auch an den großen überregionalen Initiativen zur Weiterentwicklung der beruflichen Rehabilitation.