Neu: Berufliches Trainingszentrum Nürnberg

In einem Beruflichen Trainingszentrum werden Teilnehmende praxisnah auf ihre Rückkehr in den Arbeitsmarkt vorbereitet.

Das BTZ Nürnberg befindet sich ab Mai 2021 auf dem Gelände Schleswiger Straße 101 in Nürnberg.

Berufliche Situationsanalyse (BSA)

Zunächst findet ein 6-wöchiges Assessment, berufliche Situationsanalyse (BSA), statt:

Modul I Bestandsaufnahme & Orientierung - Anamnese und Testverfahren (zwei Wochen)

Modul II Fachpraktische Arbeitserprobung & Diagnostik - Erkennen und Entwickeln von beruflichen Handlungskompetenzen (3 Wochen)

Modull III Belastungserprobung & Auswertung - Erstellung eines individuellen Leistungsprofils (eine Woche)

Berufliche Training

Dann folgt das eigentliche Berufliche Training. Für die Dauer von 50 Wochen wird für jede*n Teilnehmer*in ein passgenaues, individuell angepasstes und arbeitsmarkt-relevantes Trainingsprogramm erstellt.

Hierfür steht ein Tandem aus Integrationscoach und Berufstrainer*in gemeinsam mit Fachpersonal aus Arbeitsmedizin und Psychologie zur Verfügung.

Das BTZ Nürnberg bietet ab 3. Mai 2020 folgende Berufsfelder an:

  • Bürowirtschaft & Verwaltung
  • IT-Technik & Informatik
  • Haus & Handwerk

Das Berufliche Training besteht aus folgenden Modulen:

  • Orientierung (6 Wochen):
    Steigerung der wöchentlichen Teilnahmedauer bis Vollzeit
    Qualifizierung- und Entspannungsangebote
    Gespräche und Reflexion mit dem BTZ-Team

  • Qualifizierung (20 Wochen):
    Theoretische Unterrichtseinheiten
    Training beruflicher Fachkompetenz im Rahmen realer Arbeitsmöglichkeiten
    Verschränkung von Theorie und Praxis
    Konkretisierung von Arbeits- und Qualifizierungsperspektiven
    Training psychosozialer Kompetenzen
    Individuelles Berwerbungstraining
    Vorbereitung auf aktuelle Erfordernisse des Arbeitsmarktes

  • Integration (24 Wochen)
    Intensivierung des Bewerbungsprozesses
    Betriebliche Phasen
    Austesten unterschiedlicher Rahmenbedingungen potentieller Arbeitsplätze
    Anwendung beruflicher Softskills
    Erweiterung der beruflichen Handlungskompetenz
    Stabilisierung der sozialen Rolle als Arbeitnehmer*in in der betrieblichen Praxis

Zielgruppe sind

Menschen mit psychischen Erkrankungen (auch  Mehrfach-Diagnosen) aus dem allgemeinen Diagnosespektrum (Ausnahme: Suchterkrankungen).

Abgrenzung zu anderen Maßnahmen
Die nebenstehende Grafik dient zur Orientierung, an welche Zielgruppe sich das BTZ Nürnberg im Abgleich zu anderen Leistungsangeboten richtet. Erklärung der verwendeten Abkürzungen: 

  • RPK = Rehabilitation psychisch Kranker
  • WfbM =Werkstätten für behinderte Menschen
  • BFW / BBW =Berufsförderungswerk / Berufsbildungswerk
  • UB = Unterstützte Beschäftigung

Einzigartig in der Region

Die Karte verdeutlicht es sehr gut: Das bisherige Erfolgskonzept BTZ wird bis dato in der Region von noch keinem Bildungsträger angeboten. Daher hat sich das BFW Nürnberg entschlossen, das Konzept für Nordbayern (in Nürnberg, Schleswiger Straße 101) anzubieten.

Sie haben noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Barbara Wintrich (0911 938-7520) oder Udo Panzer (0911 938-7368).

Hier finden Sie die Informationen für Leistungsträger als pdf zum Download:
bfwinfo Ausgabe 1 (März 2021) und Ausgabe 2 (April 2021)

.

NEU: BTZ Berufliches Trainingszentrum

BTZ Berufliches Trainingszentrum NürnbergAnmeldung in Kürze
(über Kursnet)
Dauer
Assessment
(Berufliche Situationsanalyse)
3. Mai 20216 Wochen
Berufliches Training
(in drei Berufsfeldern)

geplanter Starttermin
14. Juni 2021

50 Wochen